Home Fettabsaugung

Fettabsaugung / LiposuktionFettabsaugung / LiposuktionFettabsaugung / Liposuktion

Unsere Technik
Ich setze Liposuktion und Eigenfetttransfer im Bereich der rekonstruktiven Chirurgie schon seit 20 Jahren ein. Ästhetische Körperformung durch Fettabsaugung betreibe ich seit 2001. Die modernste, sicherste und präziseste Technik, die WAL Wasserstrahl-Assistierte Liposuktion) habe ich schon kurz nach ihrer Einführung durch humanmed 2004, bei meiner Tätigkeit an einer Schönheitsklinik in Nürnberg, als mein bevorzugtes Verfahren entdeckt. Mit der neusten Gerätegeneration, dem bodyjet-evo, und den nun auch für dieses System endlich verfügbaren Einmalinstrumenten, steht uns jetzt allermodernste Medizintechnik für Ihre Schönheit zur Verfügung.

Ihre Problemzonen

Selbst normalgewichtige, gut trainierte Personen haben manchmal mit kleinen, aber hartnäckigen Fettpölsterchen zu kämpfen. Fettansammlungen in den Problemzonen, wie beispielsweise an den seitlichen Oberschenkeln (Reithosen), an den Hüften, am Bauch oder an der Taille, an den Beinen und am Gesäß ist in der Regel nicht mit Diät oder Bewegung beizukommen. Gegen diese diät- und sportresistenten Fettdepots hilft die Wasserstrahl-Assistierte Liposuktion (WAL). Mit der präzisen Kraft des Wasserstrahls kann unerwünschtes Fettgewebe schonend und gezielt aus dem Unterhautgewebe herausgelöst und so dauerhaft entfernt werden.

Ihre Behandlung

Durch feinste Einmalinstrumente erreichen wir die erforderliche gewebeschonende und hygienisch sichere Behandlung, welche eine geringe Traumatisierung und dadurch gleichmäßige Ergebnisse und optimale Bedingungen für eine rasche Heilung gewährleistet. Alle Körperformungen durch Fettabsaugung können weitestgehend schmerzfrei in Lokalanästhesie erfolgen. Die WAL ist dabei gegenüber der klassischen Tumeszenzanästhesie das modernere, schonendere und schnellere Verfahren, da durchschnittlich nur ein Drittel der sonst erforderlichen Medikamentenmenge eingesetzt werden muß und die lange Wartezeit bis zum Wirkungseintritt einer Tumeszenz entfällt. Bei persönlichem Bedarf ist die Behandlung auch in Sedierung (Dämmerschlaf) oder Narkose mit unserem kompetenten Anästhesieteam möglich. Ihre Sicherheit steht für uns stets im Vordergrund. Bei umfangreicherer Absaugung ist deshalb auch ein kurzer stationärer Aufenthalt in unserem OP-Zentrum möglich.

Ihre Sicherheit

Die Verwendung von Einmalkanülen bei der Liposuktion ist leider noch kein weit verbreiteter Standard. Dabei sollte dies heute selbstverständlich sein. Seit 2005 sind die Gefahren der Liposuktion genauestens bekannt. Todesfälle durch schwerwiegende Infektionen sind dokumentiert und in einer beeindruckenden Dissertation 2010 publiziert. ( PDF zum download hier klicken -  Majorkomplikationen bei Liposuktionen.pdf) Durch konsequente Hygiene bei der OP können diese vermieden werden. Dazu gehören auch und gerade sterile Einmalinstrumente. Diese verwende ich seit 2005 ausschliesslich.
Ein weiterer Beitrag zur Sicherheit ist die WAL. Durch dieses schonende Verfahren entsteht ein deutlich geringeres Trauma als bei der klassischen Absaugung und die medikamentöse Belastung wird stark reduziert.

Ihr Ergebnis

Durch die schonende WAL-Technik entstehen geringere Schwellungen als mit der weit verbreiteten Tumeszenztechnik, so daß Ihre neue Körperform Sie schon nach wenigen Tagen beeindrucken wird. Nach dem Eingriff werden Sie ein gut sitzendes Kompressionsmieder für vier bis sechs Wochen tragen. Das endgültige Ergebnis einer Fettabsaugung ist nach sechs Monaten erreicht. Ihre Körpersilhouette ist danach nachhaltig verbessert. Beseitigte Fettzellen wachsen nicht nach.

Der Hautmantel passt sich nach einer Fettabsaugung (Liposuktion) in der Regel den neuen Konturen an. Nur wenn die Elastizität der Haut bereits stark nachgelassen hat, können zusätzliche chirurgische Eingriffe zur Straffung der Haut über eine Fettabsaugung (Liposuktion) hinaus notwendig sein.

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu unseren Behandlungen?
Rufen Sie uns unverbindlich an: 0271 21818 Oder kostenfrei aus dem deutschen Festnetz: 0800 6599 100

 
Main page Contacts Search Contacts Search